Buchbare Führungen

In Kooperation mit der Konrad-Lorenz-Forschungsstelle Grünau (Universität Wien)

Erfahren Sie Wissenswertes über heimische Wildtiere im Cumberland Wildpark Grünau. Lernen Sie die Natur und ihre Geheimnisse kennen. Erfahrene Biologen lassen Sie die neuesten naturwissenschaftlichen Erkenntnisse erleben.

  • Gruppengröße min. 15 – max. 25 Personen
  • Auch Privatführungen sind auf Anfrage möglich
  • Anmeldung bitte bis 1 Woche vor Führungsbeginn

 

 


Auf den Spuren von Konrad Lorenz

Ab 19. April 2017 bis Ende Juni 2017.
Vor über 40 Jahren brachte der berühmte Naturwissenschaftler und Nobelpreisträger Konrad Lorenz eine Schar Graugänse nach Grünau, erforschte ihr Verhalten und gründete eine Forschungsstelle. Wie schaffte er es, 140 Graugänse zu unterscheiden, die doch anscheinend alle gleich aussehen und mit welchen Methoden werden diese Tiere bis heute erforscht?
Im Rahmen dieser Führung wird an der Datenaufnahme für ein Citizen Science Projekt über die „Aufenthaltsorte der Graugans Familien“ mitgewirkt. Ganz nebenbei gibt es Interessantes über Graugänse allgemein und über die „berühmte“, von Nobelpreisträger Konrad Lorenz angesiedelte Grünauer Graugansschar im Speziellen zu erfahren.

  • Dauer etwa 2 Stunden
  • € 15,00 pro Person inkl. Eintritt
  • Alter: 7 - 99 Jahre

Waldrappe – vom Aussterben bedroht

Meist sieht man diese schwarzen Vögel mit dem (meist) nackten Kopf und dem langen roten Schnabel nur in Zoos, aber im Almtal gibt es seit ca. 20 Jahren freifliegende Waldrappe. Wie leben diese Vögel, was fressen sie und wie können sie voneinander unterschieden werden?
Die Ausstellung „Die Waldrappe der KLF im Wandel der Zeit - Wissenschaft mit Kindergärten und Schulen“ bietet vielfältige Einblicke in die Entwicklung der Waldrappforschung an der KLF und veranschaulicht die Ergebnisse der zweijährigen Zusammenarbeit mit Bildungseinrichtungen der Regionen. Spezifisch zur Ausstellung bieten wir: Führung, Dauer ca. 45 Min., mit dem Fokus auf die Biologie des Waldrapp und die Forschung der KLF Workshop, Dauer ca. 90 Min., empfohlen für Schulklassen, mit einem zusätzlichen spielerischen Schwerpunkt auf der Waldrappkolonie der KLF. Beide Vermittlungsangebote finden bei der Ausstellung statt.

  • Dauer der Führung: ca. 45 Min., Dauer des Workshop: ca. 90 Min.
  • Führung: € 9,00 pro Person inkl. Eintritt, Workshop: € 13,00 pro Person inkl. Eintritt
  • Alter: 7 - 99 Jahre

Erlebnis-Reich-Natur-Wildpark

Willkommen inmitten der Natur! Auf diesem Streifzug lernen Sie den Naturtierpark Grünau kennen. Auf Ihrer Wanderung durch einen Teil des Parks werden Ihnen einige seiner Bewohner vorgestellt. Dabei erhalten Sie Informationen über den Park und seine Tiere, deren Verbreitung und Bedürfnisse, über die Verhaltensforschung an der Konrad-Lorenz-Forschungsstelle, bis hin zum aktuellen Artenschutz. Anhand von Anschauungsmaterialien wird Biologie be-greifbar! Ein unvergesslicher Streifzug und eine ideale Ergänzung Ihres Ausfluges!

  • Dauer etwa 2 Stunden (kleine Runde)
  • € 15,00 pro Person inkl. Eintritt
  • Alter: ab 6 Jahren
  • Wissensgebiet: Heimische Tiere und Lebensräume

Gefährdete Tierarten; der Wert der Vielfalt

Braunbären, Urwildpferde und Waldrappe. Eingeschränkte Lebensräume und starke Verfolgung sind nur zwei von vielen Gründen die diesen Tierarten ihr Leben schwer mach(t)en und sie stark dezimierten.
Diese Führung handelt von der Bedeutung dieser Tiere, ihren Lebensräumen und der Artenvielfalt, vom Artenschutz und von Wiederansiedelungsprojekten.

  • Dauer etwa 1 Stunde
  • € 11,00 pro Person inkl. Eintritt
  • Alter: ab 6 Jahre
  • Wissensgebiet: gefährdete Tiere

Große Beutegreifer – eine problematische Rückkehr?

Der Bär die reißende Bestie? Der Wolf, der kleine Kinder verschlingt? Viele Märchen und Mythen ranken sich um diese Wildtiere, die bei uns im Cumberland Wildpark ihre Heimat haben.
Bär, Wolf und Luchs stehen im Mittelpunkt dieser Führung. Alle drei lebten früher auch bei uns und kehren langsam wieder in ihre angestammten Lebensräume zurück. Aber ihre Rückkehr ist nicht einfach. Durch die menschliche Besiedelung und Wirtschaftsinteressen, wurde ihr Lebensraum stark eingeschränkt. Wir beobachten die Lebensweise von Bär, Wolf und Luchs, klären Mythos und Wirklichkeit über die Gefährlichkeit dieser Tiere und denken darüber nach, wie das Zusammenleben mit Ihnen wieder möglich wird.

  • Dauer etwa 1 Stunde
  • € 11,00 pro Person inkl. Eintritt
  • Alter: ab 6 Jahren
  • Wissensgebiet: Heimische Beutegreifer

Leben im Wasser

Sie sind die Wasserratten unter unseren Tieren! Tauchen Sie ein in die faszinierende Unterwasserwelt von Fischotter, Forelle und Biber und lassen Sie sich informieren über ihr Leben und das Zusammenleben im Wasser. Wir behandeln auch ihre kulturelle Bedeutung und die konfliktträchtige Beziehung zwischen Otter und Menschen. Und am Ende werden die Fischotter gefüttert!

´
  • Dauer etwa 45 Minuten
  • € 9,00 pro Person inkl. Eintritt
  • Alter: Alter ab 6 Jahre
  • Wissensgebiet: Wasserlebewesen

… erzählst du uns vom Wolf?

Ein Angebot ausschließlich für unsere kleinsten Besucher (Kindergarten). Mit Hilfe von Spielmaterial nehmen die Kinder die Wölfe genauer unter die Lupe und lernen dabei unter anderem wie Wölfe leben, wo sie herkommen und ob es sie in der Natur immer noch gibt.

  • Dauer etwa max. 45 min.
  • € 7,50 pro Person inkl. Eintritt
  • Alter: 3 – 6 Jahre
  • Wissensgebiet: Wölfe

Spurenlesen – Wer hat da genascht?

Sind diese abgenagten Zapfen das Frühstück eines Eichhörnchens gewesen, oder war es vielleicht eine Maus oder ein Specht? Welcher Vogel hat diesen Speiballen (Gewölle) hinterlassen und was kann man durch Untersuchung von Gewöllen herausfinden? Welche Tiere tragen Hörner und wer hat ein Geweih? Diese und eine Reihe weiterer Tierspuren können entdeckt werden. (spielerisch, interaktiv)

  • Dauer ca. 1h
  • € 11,00 pro Person inkl. Eintritt
  • Alter: 7 – 12 Jahre
  • Wissensgebiet: Workshop Spuren zuordnen

Den Wald mit allen Sinnen entdecken

Der Wald ist für viele Menschen ein grünes Wunder und zugleich ein wichtiger und faszinierender Lebensraum. Vor 300 Jahren haben Förster den Begriff „Nachhaltigkeit“ zu Papier gebracht. Diese nachhaltige Bewirtschaftung des Almtals ließ ein großes Naturschutzgebiet entstehen. Beim Waldausflug mit Oberförster Fritz Wolf, lernt man auf spielerische und unterhaltsame Weise die Forst- und Jagdwirtschaft des Almtals kennen. Der Wald¬pädagoge Fritz Wolf betreibt seit 1994 die Waldschule Almtal und wurde 2011 vom Bundesministerium für Landwirtschaft zum österreichischen Waldbotschafter ernannt.

  • Dauer ca. 3h
  • € 6,00 pro Person inkl. Eintritt
  • Alter: Alter ab 6 Jahre
  • Wissensgebiet: Forst und Jagd

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!